Buchstabe Z

Z wie Zeit – wie sich in 365 Tagen Ansichten, Einsichten und Schuhe verändern können…

Zwischen Zacharias, Zahnarzt und Zwiebel finden Sie zahllose Wörter mit Z.

Deutsches Wort Bairisches Wort Aussprache Beispiel
Zacharias Zach, Zacherl, Zachä [zà:ch, zà:chàl, zà:chä]  
Zacke, die Zacken, der [zackà] Do foid dia scho koa Zacka aus da Krona!
zäh zaach [zà:ch]  
Zahnarzt Fotzenspängler [Fozznschbànglà]  
zahnlückig zahnluckert [za:nluggàd] Da oid Huaber is scho zahnluckad.
Zahnschmerzen Zahnweh [za:nwä:]  
zappeln schlenkeln [schlànggln] Hör amoi auf zum Schlankln!
zappenduster stockfinstre Nacht [schdo:gfinsdrenå:chd]  
Zauntor Gatter [gà:dà, gå:dàn] Mach an Godan zua!
Zecke, die Zeck, der [zägg]  
Zehn, die Zehner, der [ze:nà] Bei dene Hausnummern is koa Zehner dabei!
Zeisig, der Zeiserl, das [zaisàl]  
zerdrücken derdrücken [dàdruggà]  
zerknittern verbuckeln, verkrüppeln [fàbuggln, fàgribben] Dua dein Rock ned so vakrippen!
zerkratzen derkrallen [dàgråin]  
zerkrümeln derbröseln, derwutzeln [dàbrä:sln, dàwuzln]  
zerquetschen dermantschen [dàmànddschn] Host du de Fliagn damantscht!
zerstören kaputt machen [kabuddmachà]  
zerschmettern derbatzen [dàbà:zn]  
zerstreiten zerkriegen [zàgrng] De Meierischn ham se scho wieder zagriagt!
zertrümmern (Fenster) zerschmeißen, einhauen [zàschmaissn, äihaun] Da Jacke hod a Scheibn einghaut!
Zicken machen ein Gestell/Gescherr machen [gschdäi, gscheà] Mach koa so a Gstell und geh her!
Zicklein Geißlein [goàssàl]  
Ziege Geiß [goàs]  
Ziegenbock Geißbock [goàsbogg]  
Ziegenkäse Geißenkäse [goàskà:s, goàssnkà:s] Beim Kramer hams aa an Goaßnkasa.
Ziegenpeter Mumps, die [mumbbs]  
ziehen (an den Haaren) schopfen [schobbfà] Dua ned oiwei dei kloane Schwester schopfa!
Ziehharmonika Quetsche, Ziech, Zugharmonie [quädschn, ziàch, zugharmoni:]  
ziemlich ganz schön, hübsch [ganzsche:, hibsch] Heid bin i hibsch miad.
Zither Krallgattern [graigådàn]  
zittrig datterig [dådrig]  
zittrige Kurve Kuhschwanzl [kuà:schwànzl]  
Zollstock Meterstab [mäddàschdab]  
zornig fuchtig, harb, zündig, fuchsig, pelzig [[fuchdde, hà:rb, zinddig, fuxig, bäizig]  
zorniger Mensch Gifthaferl, Zornbinkel [gifdhàfàl, zornbinggl] Mei, bist du a Gifthaferl!
Zoten reißen Sauglocken läuten [saugloggnlaiddn]  
zu Bett bringen ins Bett bringen [insbeddbringà] Geh weida, i bring di ins Bett!
zu Ostern/Weihnachten auf Ostern/Weihnachten [auf…]  
Zuchteber Saubär [saubä:r]  
Zuchtsau Zuchtl [zuchdl]  
Zugabe Dreingabe, Draufgabe [dräigab, draufgab]  
zuhause daheim [dàhoàm]  
Zuhause Daheim [dàhoàm] Da Finsterwalder hod a neis Dahoam in Amerkia.
Zunge Bletschel [blä:dschl]  
zur Hand gehen an die Hand gehen [andhandge:]  
zur Hand haben bei der Hand haben [baidàhand…]  
zur Schule/Kirche in die Schule/Kirche [inddschui/kiàchà] Unsere Kinder gengan in d Schui nei, – und ned bloß zur Schui hi – drum lernas wos.
zur Seite gehen auf die Seite gehen [aufdsaiddnge:]  
zur Türe herein bei der Tür herein [baidàdräinà]  
zur Welt kommen auf die Welt kommen [aufdwäidkemà] Wo bist denn du auf d Welt kema?
zurechtmachen herrichten [heàrichddn]  
zurückhalten, sich sich halten [håiddn] Du di fei haltn, du Zornbinkl!
zusammen miteinander [mi:dànandà]  
zuschließen zusperren, sperren [zuàschbàrrn, schbàrrn]  
zusehen zuschauen [zuàschaung]  
zustoßen (etwas) passieren [bassiàn] Des bassiert mia oiwei wieder.
zuwider sein anzipfen, ankäsen [o:zibbfen, o:kà:sn] De Fernsehwerbung kaast mi o!
Zwei, die Zweier, der [zwoàrà]  
zweifach zwiefach [zwi:fach]  
Zweige (Nadelbaum) Daxen [dàxn]  
Zwiebel, die Zwiebel, der [zwi:fe]  
Zwischenmahlzeit Brotzeit [bro:zaid]