Buchstabe Z

Z wie zwanzig Zungenbrecher auf Bairisch

Zwischen Zacharias, Zahnarzt und Zwiebel finden Sie zahllose Wörter mit Z.

Deutsches Wort Bairisches Wort Aussprache Beispiel
Zacharias Zach, Zacherl, Zachä [zà:ch, zà:chàl, zà:chä]  
Zacke, die Zacken, der [zackà] Do foid dia scho koa Zacka aus da Krona!
zäh zaach [zà:ch]  
Zahnarzt Fotzenspängler [Fozznschbànglà]  
zahnlückig zahnluckert [za:nluggàd] Da oid Huaber is scho zahnluckad.
Zahnschmerzen Zahnweh [za:nwä:]  
zappeln schlenkeln [schlànggln] Hör amoi auf zum Schlankln!
zappenduster stockfinstre Nacht [schdo:gfinsdrenå:chd]  
Zauntor Gatter [gà:dà, gå:dàn] Mach an Godan zua!
Zecke, die Zeck, der [zägg]  
Zehn, die Zehner, der [ze:nà] Bei dene Hausnummern is koa Zehner dabei!
Zeisig, der Zeiserl, das [zaisàl]  
zerdrücken derdrücken [dàdruggà]  
zerknittern verbuckeln, verkrüppeln [fàbuggln, fàgribben] Dua dein Rock ned so vakrippen!
zerkratzen derkrallen [dàgråin]  
zerkrümeln derbröseln, derwutzeln [dàbrä:sln, dàwuzln]  
zerquetschen dermantschen [dàmànddschn] Host du de Fliagn damantscht!
zerstören kaputt machen [kabuddmachà]  
zerschmettern derbatzen [dàbà:zn]  
zerstreiten zerkriegen [zàgrng] De Meierischn ham se scho wieder zagriagt!
zertrümmern (Fenster) zerschmeißen, einhauen [zàschmaissn, äihaun] Da Jacke hod a Scheibn einghaut!
Zicken machen ein Gestell/Gescherr machen [gschdäi, gscheà] Mach koa so a Gstell und geh her!
Zicklein Geißlein [goàssàl]  
Ziege Geiß [goàs]  
Ziegenbock Geißbock [goàsbogg]  
Ziegenkäse Geißenkäse [goàskà:s, goàssnkà:s] Beim Kramer hams aa an Goaßnkasa.
Ziegenpeter Mumps, die [mumbbs]  
ziehen (an den Haaren) schopfen [schobbfà] Dua ned oiwei dei kloane Schwester schopfa!
Ziehharmonika Quetsche, Ziech, Zugharmonie [quädschn, ziàch, zugharmoni:]  
ziemlich ganz schön, hübsch [ganzsche:, hibsch] Heid bin i hibsch miad.
Zither Krallgattern [graigådàn]  
zittrig datterig [dådrig]  
zittrige Kurve Kuhschwanzl [kuà:schwànzl]  
Zollstock Meterstab [mäddàschdab]  
zornig fuchtig, harb, zündig, fuchsig, pelzig [[fuchdde, hà:rb, zinddig, fuxig, bäizig]  
zorniger Mensch Gifthaferl, Zornbinkel [gifdhàfàl, zornbinggl] Mei, bist du a Gifthaferl!
Zoten reißen Sauglocken läuten [saugloggnlaiddn]  
zu Bett bringen ins Bett bringen [insbeddbringà] Geh weida, i bring di ins Bett!
zu Ostern/Weihnachten auf Ostern/Weihnachten [auf…]  
Zuchteber Saubär [saubä:r]  
Zuchtsau Zuchtl [zuchdl]  
Zugabe Dreingabe, Draufgabe [dräigab, draufgab]  
zuhause daheim [dàhoàm]  
Zuhause Daheim [dàhoàm] Da Finsterwalder hod a neis Dahoam in Amerkia.
Zunge Bletschel [blä:dschl]  
zur Hand gehen an die Hand gehen [andhandge:]  
zur Hand haben bei der Hand haben [baidàhand…]  
zur Schule/Kirche in die Schule/Kirche [inddschui/kiàchà] Unsere Kinder gengan in d Schui nei, – und ned bloß zur Schui hi – drum lernas wos.
zur Seite gehen auf die Seite gehen [aufdsaiddnge:]  
zur Türe herein bei der Tür herein [baidàdräinà]  
zur Welt kommen auf die Welt kommen [aufdwäidkemà] Wo bist denn du auf d Welt kema?
zurechtmachen herrichten [heàrichddn]  
zurückhalten, sich sich halten [håiddn] Du di fei haltn, du Zornbinkl!
zusammen miteinander [mi:dànandà]  
zuschließen zusperren, sperren [zuàschbàrrn, schbàrrn]  
zusehen zuschauen [zuàschaung]  
zustoßen (etwas) passieren [bassiàn] Des bassiert mia oiwei wieder.
zuwider sein anzipfen, ankäsen [o:zibbfen, o:kà:sn] De Fernsehwerbung kaast mi o!
Zwei, die Zweier, der [zwoàrà]  
zweifach zwiefach [zwi:fach]  
Zweige (Nadelbaum) Daxen [dàxn]  
Zwiebel, die Zwiebel, der [zwi:fe]  
Zwischenmahlzeit Brotzeit [bro:zaid]